AGB


I. GRUNDBESTIMMUNGEN

Die allgemeine Geschäftsbedingungen (weiter nur AGB) werden auschließliech auf Verträge zwische Käufer und Verkäufer abgeschloßen durch die Webseite www.personalisiere.de (weiter nur Webseite) appliziert:

Verkäufer:
Decorpress s.r.o.
Svätopluková 1140/24
075 01  Trebišov
Slowakei
ID Nr.: 50220144
(weiter nur Verkäufer),

2. AlsKäufer wird der Verbraucher oder Unternehmer, der durch die Webseite www.personalisiere.de die Bestellung abgesendet hat gedacht.
Die rechtliche Beziehungen mit Käufer - Verbraucher, die nicht wortwörtlich durch diese AGB erläutert werden durch die Bestimmungen des Gesetzes Nr. 40/1964 Zb., geregelt.
Die rechtlichen Beziehungen mit Käufer - Unternehmer, die nicht wortwörtlich durch diese AGB erläutert werden, oder verträglich, werden durch die Bestimmungen des Gesetzes Nr. 513/1991 Zb., geregelt.
3. Als Bestellung wird abgesendentes elektronisches Formular gedacht, das Informationen über Käufer, Ware und Preis enthält und wird durchs Eshop verarbeitet.
4. Die AGB regeln die Rechte des Käufers und Verkäufers in aktueller gultiger Fassung.

II. Bestellung, Vertragsschließung und Rücktritt vom Vertrag
1. Die Bedingung der Gültigkeit der elektronischer Bestellung ist die Angabe von wahren und vollständigen Daten gefördeten bei Registration.
2. Der Mindestbestellwert ist 50 Stück.
3. Alle eingehaltene elektronische Bestellungen sind alls Vertragsentwurf gedacht und sind verbindlich für beide Seiten.
4. Der Verkäufer akzeptiert den Vertragsentwurf von Seite des Bestellers mit der Lieferung der Ware auf die Adresse der Käufers.
5. Der Käufer kann die Bestellung ohne Grundbeschreibung in 1 Stunde von Absendung stornieren
6. Die nicht Bezahlung von der Rechnung gilt als AGB Verstöß.
7. Als Bestätigung der Abschließung des Vertrages gilt ie Annahme der Ware durch Käufer.
8. Bei Waren Rückgabe verpflichtet sich der Verkäufer die Ware anzunehmen und bezahlt dem Käufer die bezahlte Sume geniedrigt durch die tatsächlich bezahlte Versandkosten in 14 Tagen ab dem der Verkäufer die Ware übernommen hat. Diese Bestimmung gilt nicht bei Produkten beschrieben im Punkt 10 dieses Absatzes. Der Verkäufer überweist die Mitteln aufs Konto des Käufers oder in andere Art nach Vereinbarung von beiden Seiten.
9. Der Verkäufer hat das Recht nur realistisch lieferbare Mengen dem Käufer zu liefern.
10. Der Käufer hat keine Rückgaberecht bei Verträgen desen Inhalt ist:
a) Erbringung von Dienstleistungen, wenn die Leistung hat, mit der ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers und der Verbraucher, sagte begonnen, dass er über die Erklärung der Zustimmung verliert sein Recht auf Widerruf nach der vollständigen Offenlegung der Service gut informiert war, und es ist ein Full-Service zur Verfügung gestellt,
b) Verkauf von Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt , dass der Verkäufer nicht beeinflussen kann, und dass während der Widerrufsfrist in Anspruch nehmen,
c) Verkauf von Waren an die spezifischen Anforderungen des Verbrauchers, kundenspezifische Aufträge oder Waren speziell für einen Verbraucher bestimmt gemacht,
d) Verkauf von Waren unterliegen einer raschen Verschlechterung oder Zerstörung,
e) Verkauf von Waren in einer Schutzhülle umgeben, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus hygienischen Gründen und Schutzverpackungen nicht geeignet für die Rückkehr ist nach der Auslieferung gebrochen,
f) Verkauf von Waren, die untrennbar mit seiner Natur nach Lieferung fällig mit anderen Waren gemischt,
g) Verkauf von alkoholischen Getränken hat sich der Preis zum Zeitpunkt des Vertragsschluss vereinbart, deren Lieferung an 30 Tagen durchgeführt werden kann und der Preis ist abhängig von Schwankungen auf dem Finanzmarkt, dass der Verkäufer nicht beeinflussen kann,
h) dringende Reparaturen oder Wartungsarbeiten ausgeführt werden, für die der Verbraucher ausdrücklich den Verkäufer angefordert hat; Sie gilt nicht für Dienstleistungsaufträge und Verträge über den Verkauf von Waren, ausgenommen Ersatzteile beteiligt notwendigen Reparaturen oder Wartungsarbeiten durchzuführen , wenn dem Verbraucher während eines Besuchs durch den Verkäufer abgeschlossen und der Verbraucher diese Waren oder Dienstleistungen bestellt nicht im Voraus bestellt,
i) Verkauf von Audioaufnahmen , Videoaufnahmen , Audio-Aufnahmen, Bücher und Computer in einer Schutzhülle verkauft Software, wenn der Verbraucher diese ungeöffneten Verpackung,
j) Verkauf von Zeitschriften, mit Ausnahme der Verkäufe an die Vereinbarung über die Zeichnung und Verkauf von Bücher nicht in einer Schutzhülle geliefert,
k) Bereitstellung von Unterkünften anderer als der Unterkunft Zweck, den Transport von Waren, Autovermietung , die Bereitstellung von Speisen und Getränken sowie Dienstleistungen für Aktivitäten im Rahmen des freien Zeit bezogen und nach dem der Verkäufer diese Leistungen auf dem vereinbarten Zeitpunkt oder innerhalb der vereinbarten Frist zu liefern verpflichtet,
l) Bereitstellung von elektronischen Inhalten anders als auf einem materiellen Datenträger, wenn die Leistung mit der ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers und der Verbraucher, sagte begonnen hat, dass er gut informiert war über die Erteilung der Zustimmung sein Widerrufsrecht verliert.
III. Lieferkonditionen
1. Der Ort der Ausführung des Auftrags bedeutet den Wohnsitz (Sitz), Geschäftssitz oder den Käufer auf dem Registrierungsformular Handel oder im Bestellformular angegeben. Die Ware wird vom Verkäufer geliefert werden, die die Dienste Dritter (Slowakische Post, Kurierdienst).
2. Die Lieferung der Ware erfolgt durch die Abgabe es über den Käufer, oder per Post oder ersten Beförderer zur Übermittlung an den Käufer durchgeführt.
3. Bezeichnung der Ware geht auf den Käufer, gegen Zahlung des Kaufbetrag in voller Höhe.
4. Der Verkäufer sendet die Ware an den Käufer in der kürzest möglichen Zeit nach der Annahme der elektronischen Bestellung (es ist in der Regel über innerhalb von 14 Arbeitstagen). Zeit, die Waren kann in Ausnahmefällen länger zu senden. Eine solche Situation ist für den Käufer per Telefon oder E-Mail mitgeteilt. Nichtlieferung von Waren zu 31 Kalendertage berechtigt den Käufer zum Rücktritt vom Vertrag.
5. Die Waren werden dem Käufer in einem gemeinsamen Gehäuse geliefert werden, außer wenn die Art der Waren oder aufgrund einer Vereinbarung unter besonderen Anforderungen.
6. Der Käufer erkennt und Daten Ihrer Bestellung einreichen, bei Verletzung der Bedingungen des Handels, mit der Veröffentlichung des vollständigen Namen, Adresse und Stadt des Wohnsitzes und der www.personalisiere.de oder Partner-Websites im Bereich geschaffen werden.

IV. Der Kaufpreis und Zahlungsoptionen
1. Alle Preise auf www.personalisiere.de aufgeführt sind inklusive Mehrwertsteuer.
2. Der Kaufpreis ist zahlbar spätestens nach Erhalt der Ware (Nachnahme) oder zu dem Zeitpunkt auf der Rechnung (Vorkasse) angegeben, es sei denn, beide Parteien nichts anderes vereinbaren.
3. Wenn der Preis der Waren mittels elektronischer Zahlung bezahlt, werden die Waren versandt bevorzugt nach den Gesamtpreis auf das Konto des Verkäufers erhalten.
4. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Zahlung im Voraus aus irgendeinem Grund zu verlangen.
5. Im Falle einer Ablehnung der Bestellung im Voraus zu bezahlen, hält der Verkäufer die Bestellung ungültig.
6. Zahlungsmöglichkeiten der Verkäufer: Banküberweisung , PayPal oder Überweisung.
V. Gewährleistungsansprüche , Beweisy
1. Der Verkäufer gibt dem Käufer alle relevanten Dokumente, die Waren mit den Waren gelten, das heißt: Rechnung - Steuerbeleg .
2. Der Verkäufer stellt die Ware Garantie geliefert entweder in der Rechnung (Rechnung der Lieferung - der Lieferschein als Garantiekarte dient) ausgedrückt, wenn es nicht auf dem Lieferschein erwähnt wird, dass eine Mindestgarantie von 24 Monaten ab dem Zeitpunkt des Verkaufs ist.
3. Der Käufer ist verpflichtet, den Verkäufer mit der Kontaktnummer oder E-Mail-Adresse für eventuelle Schäden an der Ware durch einen Dritten (Träger) spätestens am Tag nach Erhalt der Ware, da sonst der Käufer verliert das Recht zu behaupten bestellt zu informieren.
4.Záruka erlischt bei unbefugten Eingriffen mit der Ware von der Person eine Handlung nicht explizit den Händler oder Hersteller von Waren zu implementieren ermächtigt.
VI. Die Aufnahmebedingungen eigenes Bild
Um ein eigenes Bild zu drucken, muss der Käufer eine Lizenzrechte haben die Grafik zu verwenden. Wenn ein Käufer nicht sicher rechts Motiv zu verwenden, kann der Käufer den Inhaber der entsprechenden Rechte in Verbindung. In Zweifelsfällen kann nicht solches Motive verwendet werden. Für Grafiken in Online-Käufer Designer übernimmt die Verantwortung des Kunden hochgeladen. Mit bekannten Marken oder Firmenlogos bedeutet in der Regel auch eine Urheberrechtsverletzung durch einzelne Eigentümer. Es sei denn, der Dritte für die Betreiber von Online-Geschäft personalisiere.de seine Ansprüche der Verletzung der Eigentumsrechte oder Urheberrechte gelten, haftet der Käufer für die berechtigten Ansprüche des Verkäufers zu befreien und die Kosten der Verteidigung zu decken. Auftragnehmer behält sich das Recht vor, in begründeten Fällen, die in den folgenden Absätzen Produktion von personalisierten Servietten zu verweigern, und um einen Grund zu bestücken. In diesem Fall wird der finanzielle Ausgleich voll erstattet dem Kunden innerhalb von 1 Monat ab dem Datum des Eingangs der Bestellung mit dem Original.

VII. Die Gründe für die Ablehnung eigene Geschichte durch

  1. Das Originalbild kann aufgrund der unzureichenden technischen Parameter zurückgewiesen werden, die die Qualität des Endproduktes beeinträchtigen und nicht ein gutes Thema wegen.
  2. Unbefriedigende technischen Parameter des ursprünglichen Bildes sind: ungeeignet Größe, geringe Schärfe, sehr dunklen oder sehr hellen Farbkontrast.
  3. Untauglichkeit beurteilen Geschichte durch Verkäufer.
VIII. Versandkosten
1. Der Preis für Porto und Verpackung werden im Warenkorb angezeigt werden, wenn der Käufer die Bestellung bezogen auf das Gewicht, die Reihenfolge der Ausführung.
2. Stellen Sie die Zahlung, nachdem die E-Mail empfangen, in dem alle relevanten Informationen für die Zahlungen.
IX. Sicherheit und Datenschutz
Das Einreichen der Bestellung gibt der Käufer seine Zustimmung zur Verarbeitung von Daten gemäß Gesetz Nr. 122/2013 Slg. Datenschutz Personenbezogene, in der geänderten Fassung, und bis eine schriftliche Erklärung von Meinungsverschiedenheiten mit dieser Behandlung an die Adresse des Verkäufers gesendet. Für schriftliche Eingaben in diesem Fall ist es auch als eine Form der elektronischen angesehen, insbesondere über das Kontaktformular auf der Website personalisiere.de. Verkäufer erklärt, dass alle persönlichen Daten vertraulich behandelt und nur für die Durchführung des Vertrages mit dem Käufer verwendet werden. Der Verkäufer verpflichtet sich keine persönlichen Daten des Käufers zu liefern und keine weiteren Informationen über den Käufer an einen Dritten. Außer für den persönlichen Daten des Käufers müssen Waren vom Beförderer zu liefern.

X. Alternative Streitbeilegung. 
Käufer - der Verbraucher - hat das Recht, den Verkäufer zu kontaktieren Korrekturmaßnahmen (E-Mail an info@personalisiere.de), wenn nicht zufrieden mit der Art und Weise zu verlangen die Verkäufer auf die Beschwerde reagieren oder wenn er der Auffassung ist, dass der Verkäufer seine Rechte verletzt. Wenn der Verkäufer auf diese Anforderung reagiert Ablehnung oder Sie reagieren innerhalb von 30 Tagen nach seiner Abreise hat der Verbraucher das Recht, eine alternative Streitbeilegung eine alternative Streitbeilegung (im Folgenden AS-Stelle) nach dem Gesetz 391/2015 Z.z. zu bringen ARS Organisationen und Einrichtungen sind die juristischen Personen nach § 3 des Gesetzes 391/2015 Z.z. berechtigt Vorschlag kann der Verbraucher eine Art und Weise durch § 12 des Gesetzes 391/2015 Z.z. angegebene Datei

Der Verbraucher kann eine Beschwerde durch alternative Streitbeilegungs Plattform RSO-Datei, die unter http://ec.europa.eu /consumers/odr/index_en.htm .

Alternative Streitbeilegung können als Verbraucher verwendet werden - eine natürliche Person, die beim Abschluss und bei der Ausführung des Auftrags nicht im Rahmen seines Unternehmens ausführt, Beschäftigung oder Tätigkeit handeln. Alternative Streitbeilegung bezieht sich nur auf Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Anbietern, die sich aus einem Verbrauchervertrag oder im Zusammenhang mit dem Verbrauchervertrag . Alternative Streitbeilegung bezieht sich nur auf Fernabsatzverträge . Alternative Streitbeilegung gilt nicht für Streitigkeiten, bei denen der Wert des Streitfalls nicht den Betrag von 20 EUR nicht übersteigt. AS-Stelle kann der Verbraucher eine Gebühr für die Einleitung eines ADR maximal 5 EUR inklusive Mehrwertsteuer bezahlen.
Die Aufsichtsbehörde
Inspectorate SOI Region Košice
Vrátna č. 3, 043 79 Košice 1
Odbor výkonu dozoru
tel. č.: 055/6220 781
fax č.: 055/ 6224 547

Gültig ab dem 30.10.2016